Melonen- und Glasschädeltests sind out: Hier kommt der Eierhelm

Man sollte ja meinen, dass nach diesen lustigen Melonentests oder wenigstens nach diesem behelmten Glasschädel alles Unsinnige zu Boden geworfen wurde, was sich irgendwie zu Boden werfen lässt. Der mucradblogger ringt sichtbar um Fassung beim Versuch, seinen neusten Fund aus dem Netz zu beschreiben: Verkehrswacht verkauft “Eierhelm” Die Abteilung “Helmpropaganda” meldet einen neuen Höhepunkt der … Melonen- und Glasschädeltests sind out: Hier kommt der Eierhelm weiterlesen

Dumm gelaufen: Melonentest geht schief

Das Maß der Dinge in Sachen Fahrradhelm ist der so genannte Melonentest: Einer Wassermelone wird ein Helm umgeschnallt, anschließend wird sie aus etwa zwei Metern Höhe auf den Boden fallen gelassen. Der Versuch wird anschließend noch einmal ohne Fahrradhelm wiederholt, wobei die Melone erfahrungsgemäß aufgrund der Belastung zerplatzt. Demonstriert werden soll damit die Gefährlichkeit des … Dumm gelaufen: Melonentest geht schief weiterlesen

Siegfried Brockmann weiß es nicht so genau

Das waren noch Zeiten, als im Frühjahr oder zum so genannten Beginn der so genannten Fahrradsaison die Meldungen über impotente Radfahrer die Runde machten. Hurra, frohlockte da mancher Kraftfahrer, wenn sich die scheiß Radfahrer nicht mehr reproduzieren können, dann gehören die Straßen bald wieder uns allein. Das Thema wurde recht schnell langweilig, vermutlich fand man … Siegfried Brockmann weiß es nicht so genau weiterlesen

Internetweiter Glaubenskrieg um den Fahrradhelm

Ein Radfahrer mit Fahrradhelm fährt an einem Plakat mit der Aufschrift „587 Kopfverletzungen bei Radunfällen jährlich“ vorbei. Das Plakat an sich ist ja schon der Knaller, bei dem wieder einmal das Ergebnis des so genannten Melonentests präsentiert wird. Ja, mit Helm wäre diese Melone sicher noch am Leben — aber vielleicht trotzdem an schweren Verletzungen … Internetweiter Glaubenskrieg um den Fahrradhelm weiterlesen

Ui, schon wieder Helmpflicht-Debatten

Manchmal steigt man abends vom Rad und kommt nach Hause und öffnet den Posteingang und schon steht einem die Sch**** bis zum Scheitel: Kampfradler, Fahrradkennzeichen, Fahrradhelme, Krankenversicherungen? Offenbar war wieder ein streitbarer Beitrag zum Radverkehr in den Medien, der an den heimischen Empfangsgeräten für relativ schlechte Laune gesorgt hatte, die sich in einer spontanen Frustattacke … Ui, schon wieder Helmpflicht-Debatten weiterlesen

Allianz Auto-Tag: Helmpflicht für Glasschädel

Klar, ja, keine Frage: Positive Argumente über eine Helmpflicht für Radfahrer vorzubringen dürfte in diesem Blog eher schwierig werden. Die meisten Alltagsradler lehnen eine generelle Helmpflicht schon aus Prinzip ab — und eigentlich durchaus mit gar nicht mal so schlechten Argumenten. Sicherlich gibt es auch Argumente für eine Fahrradhelm-Pflicht, beispielsweise kann man dem Helm eine gewisse … Allianz Auto-Tag: Helmpflicht für Glasschädel weiterlesen

stern TV: Endlich wieder Fahrradhelme

Das war ja ziemlich knapp. Während der Abschlussarbeit zu kurz gekommen ist die letzte stern-TV-Sendung, die noch bis heute Abend bei RTL NOW zu sehen ist: Helmpflicht für alle? Dieser Artikel könnte an dieser Stelle mit der Feststellung enden, dass es halt um eine Helmpflicht geht und sich die Diskussion auf dem üblichen Niveau abspielt. … stern TV: Endlich wieder Fahrradhelme weiterlesen

Häufig gestellte Fragen zum Fahrradhelm-Urteil

Gibt es jetzt eine Helmpflicht für Radfahrer? Nein. Eine Helmpflicht müsste der Gesetzgeber auf den Weg bringen. Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat lediglich die zivilrechtlichen Ansprüche nach einem Fahrrad-Unfall geklärt. Was genau hat das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht geurteilt? Das Oberlandesgericht in Schleswig hat entschieden, dass nach einem Unfall ein unschuldiger Radfahrer wenigstens zum Teil mitschuldig an seinen … Häufig gestellte Fragen zum Fahrradhelm-Urteil weiterlesen

OLG Schleswig: Betrachtung des Fahrradhelm-Urteils

Das Urteil des Oberlandesgerichts Schleswig, das am Montag mit einer nebulösen Pressemitteilung in die Öffentlichkeit getragen wurde, schlägt ungeahnt hohe Wellen, die leider häufig an unsachlichen Vergleichen oder der Ankündigung des Endes deutscher Rechtsstaatlichkeit branden. Inzwischen wurde auch die Begründung des Urteils im Netz aufgetan: Nichttragen eines Fahrradhelms als Radfahrer im öffentlichen Straßenverkehr begründet im … OLG Schleswig: Betrachtung des Fahrradhelm-Urteils weiterlesen