Wien: Im Slalom um die Touris

Holger Dambeck schreibt in SPIEGEL ONLINE über die Wiener Bemühungen der Radverkehrsförderung: Radlfahrer verzweifelt gesucht

Ampeln auf Dauergrün und Radparkplätze vor der Wohnungstür: Wien will mit kreativen Ideen und positiven Slogans den Anteil der Fahrradfahrer in der Stadt verdoppeln. Vorbild dafür ist ausgerechnet eine deutsche Metropole.

Die Ausgangssituation scheint wohl vergleichbar mit einer normalen deutschen Großstadt, nur wird das Fahrrad bei unseren südlichen Nachbarn offensichtlich ernster genommen. Andrea Reidl schreibt dazu im Velophil-Blog: Wie Wien mehr Leute aufs Rad bringen will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.