Warum wir mehr Fahrrad fahren sollten

Love Green will die Welt retten, mit jedem für uns ein bisschen, und erklärt dazu, warum Radfahren gut für die Umwelt ist:

Radfahren ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch gut für uns selbst. Denn schon bei einer Geschwindigkeit von 20 km/h werden pro Stunde bis zu 600 Kilokalorien verbrannt. Zudem steigert es die Leistungsfähigkeit, verbessert die Blutfettwerte und mittelfristig kommt auch die Figur wieder in Form.
(Quelle: Welt Online)

Angesichts des Anspruches mit der Rettung der Welt ist dieses komplexe Thema des Fahrradfahren und der Mobilität wirklich etwas drastisch heruntergebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.