Die meisten Radwege sind unzulässig

Die Kieler Nachrichten berichten über die Radverkehrsanlagen in Bad Bramstedt:

Radwege: Die meisten sind nicht zulässig

(…) Solche besonderen Gefahrensituationen gibt es vielleicht auf Bundesstraßen, wo schnell gefahren wird. In der Stadt sollten sie eigentlich gar nicht bestehen, vor allem nicht auf Gemeindestraßen. Doch in Bad Bramstedt werden die Radfahrer fast überall von der Straße gewiesen. Besonders grotesk: In der Kieler Straße wurde Ende der 1990er Jahre ein schmaler kombinierter Fuß- und Radweg mit Verkehrsberuhigungen gebaut. Die Radfahrer sollten auf der abschüssigen Straße durch Slalomfahrt um Beete zum Bremsen gezwungen werden. Dabei herrscht auf der Straße nur wenig Verkehr. (…)