Noch mehr Rechtsirrtümer gefällig?

Von der Verständlichkeit der Straßenverkehrs-Ordnung mag man halten was man will, aber einige Sachverhalte sind eigentlich nicht besonders schwer zu verstehen. Der Focus spielt ein kleines Quiz über die Verkehrsregeln und, naja, so schlecht läuft es eigentlich gar nicht: Die zwölf größten Rechts-Irrtümer im Straßenverkehr

Frage 10 lautet allerdings:

Dürfen sich Motorradfahrer an roten Ampeln rechts an den Autos vorbeischlängeln?

Ja. Wenn genug Platz ist, dürfen Rad-, Mofa- und Motorradfahrer an Autos, die an einer roten Ampel warten, rechts vorbeifahren – allerdings nur langsam und besonders vorsichtig. Das häufig vorkommende Vorbeischummeln bei einem Stau auf der Autobahn ist dagegen verboten.

Nein, auch bei genügend Platz dürfen Motorradfahrer nicht rechts an den stehenden Kraftfahrzeugen vorbeirollen. Dieses Privileg ist lediglich Fahrrad- und Mofafahrern vorbehalten, da ist § 5 Abs. 8 StVO eigentlich nicht missverständlich:

Ist ausreichender Raum vorhanden, dürfen Radfahrer und Mofa-Fahrer Fahrzeuge, die auf dem rechten Fahrstreifen warten, mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.