Fahrradabstellplätze am Bahnhof: Pinneberg macht’s vor

Es sind die kleinen Dinge, die nicht in Vergessenheit geraten sollten. Am Pinneberger Bahnhof etwa, wo Fahrradabstellplätze wie an Bahnhöfen üblich nunmal Mangelware sind, ärgerte man sich natürlich entsprechend über vollgeparkte Gehwege. Statt den Drahteseln aber mit der Flex oder Verboten zu Leibe zu rücken, wurden recht unbürokratisch neue Abstellplätze geschafffen — und zwar vernünftige, nicht die üblichen Felgenkiller: Bahnhof: Kampf dem Fahrrad-Chaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.