BILD sprach zuerst mit dem Bundesverkehrsminister

Berichte in der BILD haben immer den Nachteil, dass der Leser danach den unwiderstehlichen Drang verspürt, sich mit einem stumpfen Messer die Augen auszuhöhlen. Man weiß auch nicht so genau, wie viel vom Artikel denn überhaupt stimmt, denn der Blick in die Straßenverkehrs-Ordnung fällt bei Springer ähnlich schwer wie jener in die Knigge (und, Schande, bei Radverkehrspolitik ins Wörterbuch). Insofern darf der gemeine Radfahrer mutmaßlich entspannt zurücklehnen, obschon BILD titelt: Radfahrer, aufgepasst!

Das ist natürlich ein toller Titel, die Unterzeile lautet:

Die Einführung einer allgemeinen Helmpflicht ist offenbar nur noch eine Frage der Zeit

Der Witz ist natürlich, dass der Artikel recht unbestimmt bleibt und sich überhaupt nicht festlegt, welchen Antrag der Autor denn dort gesichtet haben will. Stattdessen werden noch einige Unfallzahlen ans Ende geklebt, die geplante Erhöhung der Bußgelder erwähnt, schon ist der BILD-Artikel fertig.

Besonders erfrischend sind allerdings dieses Mal die Kommentare zum Artikel — dort wird statt auf Kampfradler plötzlich auf den Bundesverkehrsminister eingedroschen. Wer da als Kraftfahrer seine letzten Erfahrungen mit Radfahrern unterbreiten möchte, kommt gar nicht recht zu Wort.

2 Gedanken zu „BILD sprach zuerst mit dem Bundesverkehrsminister“

  1. Ja, der Artikel war sehr kurz…hörte sich an, als sei eine SMS aus dem Thüringer Verkehrsministerium mit einer Mini-Info an den Redakteuer gegangen und da 2 Zeilen nicht einen Artikel ergeben, wurde noch etwas „gestreckt“. Deshalb haben es auch kaum andere Medien aufgegriffen. 2 Bundesländer setzten das auf die Agenda, und man will erstmal Untersuchung anstellen: Thüringens Minister nimmt das Ergebnis schon vorweg, in BaWü ist man schon deutlich abwartender. Was ein wenig untergeht ist auch die Frage ob allegemeine Helmpflicht oder eine Helmpflicht für Kinder/Jugendliche bis 10/12/14/16 Jahre. Das Pfeifen im Walde….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.