Berlin: Wieder mehr tote Radfahrer unter den Unfallopfern

Die Berliner Unfallstatistik wird zumindest in der Rubrik der Fahrradunfälle in diesem Jahr unerfreulich abschließen. Jörn Hasselmann fasst im Tagesspiegel die Veränderungen zusammen: Immer mehr Radfahrer unter den Unfallopfern

In diesem Jahr hat die Polizei bislang 15 getötete Radfahrer gezählt. Das ist der höchste Wert seit 2003. Oft tragen die Radfahrer eine Mitschuld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.