2 Gedanken zu „ADFC: Bundesregierung verschläft den Fahrradboom“

  1. Erstens sehe ich es ebenso wie „ScarySound“. Radwege dienen nur in Ausnahmefällen dem Radverkehr. Zweitens wird der Fahrradboom von der Politik nicht „verschlafen“, sondern bewusst ignoriert! Der Radverkehr findet nur dann vernünftige Bedingungen vor und kann wachsen, wenn das Auto Platz an ihn abtritt. Genau das ist im Autoland Deutschland politisch nicht gewollt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.